Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Musikprogramm vor vollem Haus

Musikschüler/-innen und Lehrer unserer Musikschule musicus hatten am 19. Mai zum Jugendkonzert eingeladen. Bei sommerlichem Wetter erschienen zahlreiche interessierte Zuhörer und füllten den neuen Konzertsaal der Harmonika-Freunde im EG bis auf den letzten Platz. Nach begrüßenden Worten der Musikschulleiterin, Conny Heger, eröffnete die Flöten-AG der GWRS (Kooperation Schule-Verein) unter der Leitung von Maria Garasi das Konzert mit dem Kinderlied „Der Frosch“. Die Kinder hatten ihren ersten großen Auftritt und wurden mit begeistertem Applaus belohnt.
Hier geht es zu den Fotos

Musikschüler verschiedenster Altersstufen stellten ihre Begabungen und ihr Können unter Beweis. Vortragsstücke diverser Schwierigkeitsgrade und Stilrichtungen, gespielt mit den Instrumenten Akkordeon, Melodica, Blockflöte, Querflöte, Fagott, akustische Gitarre, E-Gitarre, Klavier, Schlagzeug und Gesang wurden zu Gehör gebracht.
Nach der Pause, in der sich Zuhörer und Akteure mit Getränken erfrischen und mit selbstgebackenen Leckereien stärken konnten, gestaltete sich der zweite Teil des Konzerts vielfältig und anspruchsvoll. Den sehr gelungenen Konzertnachmittag beschloss das Jugendorchester des Vereins unter der Leitung von Hubert Bürkle mit den Titeln „Baby-Beat“, „Rosinen-Rock“ und „Keep On Grooving“, bei dem sofort der Funke übersprang und die Zuhörer begeistert mitklatschten.
Manfred Heger, 1. Vorsitzender der Harmonika-Freunde, bedankte sich bei den jungen Musikerinnen und Musikern und ihren Lehrern. Ein herzliches Dankeschön richtete er an die fleißigen Helfer/innen im Hintergrund und an die Eltern und Mitglieder für die Fingerfood-Spenden.

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok