Sehr gelungener Tag der offenen Tür

Perfekt passte am 7. Juli das Wetter, die Hitzewelle war vorbei und die zahlreichen Besucher erwartete ein buntes, informatives Programm in der Musikschule. Man konnte alles erfahren über Musikunterricht und Instrumente.
Maria Garasi und Schüler stellten die verschiedenen Flöten der Blockflötenfamilie, Querflöte und Fagott vor.
Aldo Martinez und Schüler gaben einen Einblick in Musikbegleitung und Solospiel mit Schlagzeug und Percussion. Er unterrichtet bei musicus auch Klavier und Keyboard. Die Präsentation des Klavierunterrichts übernahm unsere Klavierlehrerin Franziska Wamsler.
Freude am gemeinsamen Musizieren war beim unserem „Musizierkreis“ unter der Leitung von Michael Friedmann spürbar. Keltische Harfe, Ukulele, Gitarre und Panflöte gehören ebenso zu seinen Fächern.
Hubert Bürkle, Akkordeon-Lehrer und Dirigent, holte spontan ein Kind vom Publikum auf die Bühne und zeigte, wie fix ein erstes Kinderlied auf diesem Instrument erlernt werden kann. Danach demonstrierte er eindrucksvoll sein Lieblingsinstrument Akkordeon mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Hier geht es zu den Fotos

Kinder und Eltern des Musikgartens gaben Einblicke in die Eltern-Kind-Kurse unter der Leitung unserer Musikpädagogin Anja Schwab. Danach führten die "großen Kinder" der Musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Musikpädagogin Stefanie Partmann mit großem Spaß ein Abenteuer im Lummerland, „Eine Insel mit zwei Bergen“ auf. Die Begeisterung der Kinder war spürbar und der Funke sprang sofort auf das Publikum über.
Über die akustische Gitarre und ihre musikalischen Möglichkeiten konnte man bei Gitarrenlehrer Pavel Khlopovskiy und Schülern mehr erfahren. Das Fach Gesang und Stimmbildung stellten Gesangslehrerin Anja Schwab und Schüler/innen mit verschiedenen Stilrichtungen vor. Unser neuer Lehrer für E-Gitarre und E-Bass, Dieter Schult, freute sich über viele Interessierte, die sich zu seiner Präsentation der elektronischen Instrumente eingefunden hatten.
Selbstverständlich durfte man den ganzen Nachmittag über alle Instrumente unter fachkundiger Anleitung ausprobieren.

Den musikalischen Abschluss des Tags der offenen Tür übernahmen das Jugendorchester der Harmonika-Freunde, ausnahmsweise unter der Leitung von Stefan Dörner. Herzlichen Dank nochmal an Stefan für die ausgezeichnete Vertretung.
Nach der Ziehung der Schnupperkurs-Gewinner aus der Tombola bedankte sich Musikschulleiterin, Conny Heger, bei allen Mitwirkenden, dem zahlreich erschienenen Publikum und allen fleißigen Händen vor und hinter den Kulissen.

Ein sehr gelungener Tag der offenen Tür der Musikschule musicus und der Harmonika-Freunde.

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok