Besonderes Konzert Saitenmusik

Genau mit dem Beginn der 5. Jahreszeit boten die drei Musiker Michael Ariel Friedmann, Ulrike Schmitt und Pavel Khlopovskiy am 11.11. das Kontrastprogramm schlechthin mit ihrem Konzert Saitenmusik.

Vor gut gefüllten Reihen begann das Programm entspannt und meditativ mit großer Klangvielfalt. Pavel Khlopovskiy fing mit seiner Gitarre bei "Oktober" aus Pjotr Tschaikowskiys "Die Jahreszeiten" romantisch melodiös und melancholisch eine typische vorwinterliche Stimmung ein. Fein strukturiert, sehr rein und ausdrucksvoll spielte der mehrfach international mit Preisen ausgezeichnete Spross einer russischen Musikerfamilie einen Walzer des Komponisten Augustin Barrios Mangore aus Paraguay. Neben anderen Werken brachte Khlopovskiy "Tango en Skai" von Roland Dyens ausdrucksstark, rhythmisch flexibel und variiert, ernsthaft und parodistisch zu Gehör. Die begeisterten Zuhörer sparten nicht mit Applaus.

Micheal Ariel Friedmann entlockte seiner keltischen Harft zauberhafte Klänge, die in purer Harmonie atmosphärisch entspanntes Wohlgefühl aufkommen ließen, getragen von seinem eingehenden, wandelbaren Gesang. Einmal mehr bewies er sich dabei als Klangwanderer, der etwa mit dem irischen Komponisten Turlough O'Carolan "Eleanor Plunkett" Barock und traditionelle Folklore durchstreifte. Mit seinen Kompositionen ganz eingenen Charmes, wie einer Vertonung eines Gedichts der Baden-Badenerin Sabine Schöck aber rücke er in die Neuzeit vor und nahm dabei ebenso Stücke wie "Ich wollte wie Orpheus singen" von Reinhard Mey mit oder den Evergreen "Let it be" von den Beatles, den er gemeinsam mit Pavel Khlopovskiy intonierte.

Ulrike Schmitt, Schülerin von Michael Friedmann, überzeugte an der Harfe durch ihre große Imaginationskraft bei Eigenkompositionen wie "Birke im Garten". Ihre Begabung musikalisch zu malen in lebendig vor Augen tretenden Bildern begeisterte das Publikum.

Wir danken Ulrike Schmitt sehr herzlich für ihre Mitwirkung.

Pavel Khlopovskiy unterrichtet an unserer Musikschule musicus Akustische Gitarre, Michael Friedmann Keltische Harfe, Ukulele, Panflöte und Gitarre.

Hier geht es zu den Fotos

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok